Handmade Adult Quality Rock

Was sind eine Hand voll Rock'n'Roller in den besten Jahren? Viel zu jung, um sich im alten Glanz vergangener Zeiten zu sonnen!
Höchste Zeit also, um ironhorse zu gründen, gemeinsam an eigenen Songs zu basteln und dem Teufel den Arsch abzurocken!

ironhorse hat sich Anfang 2018 zusammengeschlossen. Wir sind fünf Musiker aus dem Raum Achern-Offenburg mit unterschiedlich viel Band- und teilweise gemeinsamer Bühnenerfahrung - und wir sind heiß aufs Spielen!

ironhorse - dieser Name steht für Handmade Adult Quality Rock. Wir performen ausschließlich selbst komponierte und englisch getextete Songs in bester Rock-Tradition.

ironhorse bietet zielgenau und klar strukturierte Arrangements, die aber gerade live genügend Freiraum für unsere Kreativkraft lassen. Der straighte Rock-Sound wird dabei bereichert von Elementen des Funk und Rhythm & Blues.

ironhorse. - das sind:

Guitar-Man Joachim Retsch (Joe)
Keyboarder Joachim Petry (Jo)
Bass-Man Ruprecht Trost (Ruby)
Drummer Lutz Verstraten (Lutz)
The Voice Christian Bilger (Chris)

Kommende Termine

15. August 2019 - 19 Uhr
Nohocker-Party
Stadtpark in Zell am Harmersbach

CANCELED - Tja, das Wetter...

2. November - 20.30 Uhr
Fantasy
Hauptstraße 60, 77799 Ortenberg

30. November 2019 - 21 Uhr
Schwanen
Hubertusstraße 15, 77656 Offenburg

14. November 2020 - 21 Uhr
Durbacher Hof
Rammersweierstraße 66, 77654 Offenburg
Karten nur noch an der Abendkasse

Sound

Better Do It My Way - studioversion

Run

Bäm

Noone Knows All

Mysterical Scene

Think

Real Stairway To Heaven

High Density

Die meisten Aufnahmen stammen vom 2018er ironhorse-Sommerfest in Freistett, als ironhorse gerade einmal neun Monate alt war. Absolutely live!

Veranstalter-Infos

ironhorse_Technical_Rider.pdf
Kontakt: info@ironhorse-rock.de

Musiker

Christian Bilger - Gesang

Erste Gesangserfahrung im Schulchor, dann 20 Jahre Jazz/Pop-Chor. Immer mit solistischen Einlagen. Nebenbei ein bisschen Saxophon und autodidaktische Lagerfeuergitarre. Lange davon geträumt in einer Band zu singen, mit fünfzig scheint es endlich wahr zu werden. Musikalisch für alles offen, Hauptsache es groovt.

Joachim Retsch - Gitarre

Gitarre seit dem 14. Lebensjahr. Klassisch und Elektrisch. Zu Grundschulzeiten Blockflöte. Über die Jahre hinweg viele Bandstationen: Instrumentalrock, Independent, Mainstream, Worldmusic, Bluesrock. Einflüsse: Blackmore, Lukather, Meola, May, Gibbons. Wichtige Bands: Deep Purple, Rainbow, Queen, ZZ Top, Iron Maiden, Alter Bridge, Nightwish.

Ruprecht Trost - Bass und Gesang

Ich hab als Erwachsener mit 30 angefangen, Gitarre zu spielen und bin über die Liedermacherei zum Deutsch-Rock- und dadurch zur Bass-Gitarre gelangt. Ursprünglich kam ich vom Punk- und Heavy-Rock zum Cover-Rock und sammelte dann drei Jahre Erfahrung im Melodic Metal-Genre. Southern-, Classic-, Heavy- und Blues-Rock sind meine bevorzugten Genres, insbesondere Molly Hatchet, Toto, LittleRiverBand, Walter Trout...und alles andere, was groovt und rockt. Meine musikalischen Vorbilder sind all die nicht berühmten Virtuosen unserer regionalen Clubs und Kneipen, die meine Bewunderung verdienen und mit denen ich nach deren Gig etwas fachsimpeln darf.

Lutz Verstraten - Schlagzeug

Erste Schüler-Band mit 13 Abi gerade so geschafft trotz Drummen in Rockband, Jazz-Quartett, zwei Orchestern, Gospel-Chor und als Tanzmusiker im Duo. Dann 27 Jahre nix mehr. Mit 50 wieder ein Kit statt ner Harley. Mit 51 drei Jahre Blues-Rock und endlich wieder on Stage. Großes Idol und nie erreicht: Billy Cobham Musikgeschmack: Alles was live ist.

Joachim Petry - Tasten

Tasten was das Zeug hält. Von der Klassik - da verstecken sich DIE Rocker - zu allem, was Spaß macht: R&B, Reggae, Jazz, Klang. Am liebsten analog, steht in einer Kneipe ein Klavier, dann wird es gespielt. Basta. So war das schon immer, und so wird es immer bleiben ... schade nur, dass immer weniger Kneipen ein Klavier vorweisen können! Also dann doch ironhorse. Und weil‘s so Fun macht, Keyboard statt Piano, und weil der Sound nicht fehlen darf, natürlich ein Hammond-Klon (die echte ist halt doch zu schwer), schließlich wuchs man ja mit Deep Purple auf - auch heute kann ich davon nicht lassen, und klar: Ohne Led Zeppelin, Pink Floyd, Genesis und die The Doors wäre ich bestimmt ein anderer Mensch. Bleibe in der Fußgängerzone aber bei JEDER Art von Musik stehen. Es lebe der Klang!

Weitere Seiten

Finde uns auf facebook.
(Mit Klick verlässt du unsere Seite und wechselst zu facebook.)

Der Blick zurück

29. Juni 2019
OFV-Gaststätte, Stadion Offenburg

9. März 2019
Gasthaus Oxen in Linx

12. Januar 2019
Irish Pub in Haslach

21. Dezember 2018
Glüh-Wein-Gut Max Bohnert Oberachern

07. Dezember 2018
Mit Pretty Need im KiK in Offenburg

16. August 2018
Nohocker-Party in Zell am Harmersbach

21. Juli 2018
ironhorse-Sommerfest in Freistett

Impressum und Kontakt

Diese Seiten werden gepflegt von:

Sorry, an dieser Stelle keine Namen und schon gar keine Adressen oder Telefonnummern.
Denn auch wir wollen unsere Daten schützen! Bei Anfragen bitte eine Mail an:
E-Mail: admin@ironhorse-rock.de

Datenschutz

Wie übernehmen keine Haftung. Für gar nix!
Wir übernehmen auch keine Haftung für verpasste Busse aufgrund übermäßigen Genusses dieser Webseite.
Und diese Seite jubelt dir auch keine Küchlein unter, das ist nämlich oldscool scriptfreies html. Handgeschrieben.

We love music.